fbpx

18. DeMolay Wochenende – Dresden

18-20 Oktober 2019

Am Freitag dem 18. Oktober 2019 kamen wir wieder in der Freimaurerloge Zum Goldenen Apfel in Dresden zusammen. Nach zum Teil langen Anreisen sahen sich Brüder und Freunde beim gemütlichen Beisammensein endlich wieder. Das Wochenende stand unter dem Licht der Einheit, Gemeinsamkeit und Besinnung auf die „alten Pflichten“. Es war daher kein Zufall, dass unser DeMolay Wochenende zu gleicher Zeit mit dem Treffen der Deputationslogen der Jacob De Molay Logen stattgefunden hat, da uns viele Gemeinsamkeiten verbinden.

Ein reges soziales Engagement sowie ein gesundes gemeinschaftliches Bewusstsein stellen grundlegenden Prinzipen unseres Ordens dar. Als soziales Projekt für Dresden zogen wir am nächsten Morgen durch die Straßen der Innenstadt und haben dort Müll aufgesammelt. Dabei konnten wir selbst anpacken, Dresden etwas schöner hinterlassen und bekamen dazu die Gelegenheit, das Zusammenspiel zwischen dem Menschen und seiner Umwelt zu überdenken.

Nach einer kurzen Stärkung versammelten wir uns wieder im Logenhaus, um die Aufnahme unseres jüngsten Br. Zavier durchzuführen. Es ist uns immer eine besondere Ehre unsere Ritualarbeiten für Freunde und Gleichgesinnte zu präsentieren. Daher geht ein besonderer Dank an die zahlreichen Gäste, die der Aufnahme beiwohnten.

Nach der Aufnahme von Zavier war es uns eine große Freude, vor so vielen Gästen die Verleihung des seltenen Chevaliergrades an unserem Br. Noah durchführen zu dürfen.

Seine tiefe Freude und Rührung waren ihm deutlich anzusehen. Noah selbst kam bei einem Auslandsaufenthalt in Brasilien in Kontakt zu DeMolay als er der Lichtzeremonie zusah, welche zum Muttertag aufgeführt wurde. Begeistert von DeMolay wurde Noah später in Texas USA aufgenommen. Noah wurde vor allem wegen seinem andauernden Engagement und seiner Unterstützung unseres Ordens für diese Ehre auserwählt.

„Ich möchte allen DADs des DeMolay Ordens, die mich in meiner aktiven Zeit bei DeMolay begleitet und unterstützt haben, danken. Auch ist es für mich heute noch eine große Ehre ein Teil dieser großartigen Organisation sein zu dürfen.“ – Noah Osuji – Chevalier

Das anschließende Essen mit unseren Freunden aus der Freimaurerloge Jacob De Molay ging bis spät in die Nacht.

Der DeMolay Orden bedankt sich ganz besonders bei der Freimaurerloge zum Goldenen Apfel, die uns das schöne Wochenende erst ermöglicht hat.

Wir verabschiedeten uns am Sonntag, um uns auf den Heimweg zu machen und dürfen uns auf ein baldiges Wiedersehen am 7. Februar 2020 in Darmstadt freuen.

Bis dahin wünschen wir allen Brüdern, Freunde und Gäste des DeMolay Orden eine gute Zeit.

Fotogalerie: